Wege zu
innovativer und
professioneller
Dienstleistungsarbeit
dienstleistung als kunst

Vorgehensweise

Vorarbeiten

  • Ist-Analysen der Ausgangssituation in den beteiligten Betrieben
  • Umfassende theoretisch-konzeptionelle Arbeiten zum zugrunde gelegten Dienstleistungsbegriff sowie zur Definition von „Dienstleistung als Kunst“



Umsetzung in den beteiligten Betrieben

  • Präzisierung der Teilprojektziele
  • Auswahl und Zusammenstellung der Pilotgruppen
  • Workshops zur Erfahrungsauswertung dieser Gruppen
  • Anforderungs- und Lernbedarfsanalysen mit Bezug zu den Teilprojektzielen
  • Erarbeiten von Umsetzungsideen, Identifizierung und Realisierung der benötigten Rahmenbedingungen
  • Entwicklung betriebsspezifischer Lernkonzepte
  • Erprobung dieser Konzepte einschließlich künstlerisch-kreativer Ansätze
  • Evaluation der Erträge, Optimierung der Konzepte, Erprobung

 

Transfer

  • Transfer der Ergebnisse in weitere Bildungsgänge (Weiterbildung: Handelsfachwirt/in, Hochschulbildung: Betriebswirt/in).

 

Verallgemeinerung

  • Verallgemeinerung der Ergebnisse aus den drei Unternehmen, schriftliche Zusammenfassung zu einer Handreichung und Buchveröffentlichung

 

Bildungspolitische Aktivitäten

  • Formulierung des neuen Leitbilds „Dienstleistungs-Künstler/in“
  • Einspeisen in die bildungspolitische Diskussion
  • Entwicklung einer Professionalisierungsstrategie im Sinn des neuen Leitbildes
Suchen

Abschlussband des Projektes erschienen
Buch zum künstlerischen Handeln erschienen.

"Gute DIENSTLEISTUNG -
  eine KUNST!"

Abschlusstagung des Projektes KunDien am 30.Juni / 01.Juli 2011 in München

Alle Präsentationen können jetzt hier  bzw. unter --> Informationen --> Downloads heruntergeladen werden